Heizung

Gasheizung

Die moderne Gasheizung mit Erdgas-Brennwerttechnik zählt zu den effizientesten Heizsystemen überhaupt und ist bei einer Modernisierung der Heizung eine wirtschaftliche und ausgereifte Alternative. Erdgas-Brennwertgeräte lassen sich gut mit Solarthermie kombinieren, arbeiten im Team besonders klimaschonend.

Quelle: Buderus Deutschland
Quelle: Buderus Deutschland

Ölheizung

Höchste Effizienz und die Kombinierbarkeit mit erneuerbaren Energien machen die moderne Ölheizung weiterhin attraktiv. Öl-Brennwertgeräte nutzen wie beim Gas die eigene Abgaswärme clever zum Sparen und punkten mit Normnutzungsgraden von bis zu 105 Prozent, die sich in der eigenen Geldbörse spürbar machen.

Quelle: Buderus Deutschland
Quelle: Buderus Deutschland

Wärmepumpen

Wie eine Art umgekehrter Kühlschrank gewinnt eine Wärmepumpe Umweltwärme aus Luft, Wasser oder Erdreich, die uns die Natur unerschöpflich sowie kostenlos zur Verfügung stellt und gibt diese an das Heizsystem ab. Die Wärmepumpe arbeitet emissionsfrei und zählt zu den umweltschonendsten Methoden der Heizung und Warmwasserbereitung.

Quelle: Buderus Deutschland
Quelle: Buderus Deutschland

Flächenheizung

Flächenheizungen wie Wandheizungen, Fußbodenheizungen oder Deckenheizungen bieten große Vorteile. Neben der Senkung des Energieverbrauchs und der angenehmen Wärmeabstrahlung schaffen Flächenheizungen mehr Platz in der Wohnung.

Quelle: Buderus Deutschland
Quelle: Buderus Deutschland