Flächenheizung

Quelle: Buderus Deutschland
Quelle: Buderus Deutschland

Flächenheizungen wie Wandheizungen, Fußbodenheizungen oder Deckenheizungen bieten große Vorteile.

Neben der Senkung des Energieverbrauchs und der angenehmen Wärmeabstrahlung schaffen Flächenheizungen mehr Platz in der Wohnung. Sie lassen sich mit nahezu jedem Energieträger kombinieren.

 

Die Flächenheizung ist ein Niedrigtemperatur-System. Der gesamte Boden beziehungsweise die Wand oder die Decke wird als Heizfläche genutzt. So kann die Flächenheizung mit einer geringeren Vorlauf- und Betriebstemperatur arbeiten. Das hält die Verluste bei der Wärmeverteilung und Wärmeübergabe niedrig und spart Heizkosten.